CE Kennzeichnung - PANOMANU

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ingenieurbüro
Sie benötigen Unterstützung beim CE-Konformitätsbewertungsverfahren?

Wir helfen bei der der Normenanalyse, der Erstellung der erforderlichen technischen Dokumentation, der Durchführung von Risikobeurteilungen und der Validierung von Sicherheitskomponenten.

Was alles muss eine CE-Kennzeichnung haben?
In einer Vielzahl von europäischen Richtlinien ist die Pflicht zur CE-Kennzeichnung enthalten. Dies betrifft Produkte wie Maschinen, Spielzeug, Druckgeräte und viele mehr.
Die europäischen Richtlinien müssen dabei in nationale Gesetze und Verordnungen der Mitgliedsstaaten übernommen werden. Die österreichische Umsetzung der Maschinenrichtlinie findet man in der Maschinen-Sicherheitsverordnung 2010 (kurz MSV 2010).

Wer ist für die CE-Kennzeichnung zuständig?
Die Pflicht trifft den Inverkehrbringer, also meist den Hersteller aber auch Importeure nicht europäischer Produkte.

Wer macht das CE-Konformitätsbewertungsverfahren?
Die meisten Produkte können vom Hersteller selbst einem entsprechenden Verfahren unterzogen und gekennzeichnet werden. Für besondere Produkte, welche in den entsprechenden Richtlinien aufgeführt sind, ist die Hinzuziehung einer benannten Stelle zwingend vorgeschrieben.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü